Rikscha-Ausfahrt für Gäste mit Mobilitäts-       einschränkungen

Radeln ohne Alter (RoA) in Neukirchen-Vluyn lädt ein zur Erkundung der "Land der Flunen" Installationen

Ab dem 21.Juni 2021 bietet Radeln ohne Alter (RoA) in Neukirchen-Vluyn für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eine Rikscha-Ausfahrt zur Erkundung der wunderbaren Installationen an, die internationale Künstler/-innen an fünf Standorten im Stadtgebiet geschaffen haben. Sie sehen auf der Tour die Ergebnisse der künstlerischen Auseinandersetzung mit den Themen Wasser, Bergbau- und Textilindustrie, die Neukirchen-Vluyn auch heute noch prägen.

Melden Sie sich zu diesem außergewöhnlichen Erlebnis an unter der Rufnummer 0151 55 56 57 80 oder sprechen Sie einfach einen der Ihnen bekannten Rikscha-Piloten oder Rikscha-Pilotinnen an.

Radeln ohne Alter (RoA) in Neukirchen-Vluyn ist eine Initiative innerhalb von TUWAS, die als gemeinnützige Genossenschaft mit sozialen und grünen Projekten Akzente für Teilhabe, Integration und Naturschutz setzt. Das Projekt „Radeln ohne Alter“ in Neukirchen-Vluyn bietet kostenlose Rikschafahrten an.

Es geht uns darum,  Menschen in Senior*innen-Einrichtungen, aber auch den übrigen Bürgerinnen und Bürgern mit Mobilitätseinschränkungen in den Wohnungen des Stadtgebietes Zeit und Mobilität zu schenken, voneinander zu lernen und gemeinsam die Stadt Neukirchen-Vluyn neu zu entdecken.