Baum des Jahres Tour 

Rundtour durch Neukirchen-Vluyn

  Themenroute  ·  Neukirchen-Vluyn      8,9 km      0:35 h      8 hm      8 hm      Auf Niederrhein Tourismus ansehen   

Das Kuratorium „Baum des Jahres“ kürt alljährlich eine Baumart, um seltene oder in Vergessenheit geratene Bäume in der Bevölkerung wieder bekannter zu machen. Auch die ökologische Bedeutung oder der Symbolcharakter für einen gefährdeten Lebensraum können entscheidende Auswahlgründe sein. Grundsätzlich kann jede Baumart "Baum des Jahres" werden.

Seit 2009 wird deshalb in Neukirchen-Vluyn der jeweilige Baum des Jahres gepflanzt. Nun wurden alle "Baum des Jahres"-Standorte zu einer attraktiven neun Kilometer langen Rundtour verbunden.

Kein Zweifel: Bäume sind nicht nur schön, sondern auch lebenswichtig. An Straßen und auf Plätzen, in Grün- und Parkanlagen, in Hausgärten und Höfen prägen sie das Erscheinungsbild unserer Stadt. Sie schaffen Situationen, in denen wir uns gerne aufhalten. Darüber hinaus lassen sie uns mitten im Siedlungsraum ein Stück Natur erleben. Sie verändern sich mit den Jahreszeiten und locken Vögel vor die Fenster. Im Sommer genießen wir ihren Schatten. Ihre Blätter filtern Staub aus der Luft, und durch ihre Sauerstoffproduktion und Verdunstung verbessern sie das Stadtklima. Somit tragen Bäume wesentlich dazu bei, dass wir uns in der Stadt wohlfühlen. Darüber hinaus binden Bäume Kohlendioxid (CO2) und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz.

Weil Bäume einen solch hohen Stellenwert für die Stadt haben, ist bei den Akteuren der Lokalen Agenda 21 Neukirchen-Vluyn vor etlichen Jahren die Idee geboren worden, durch eine jährliche Pflanzaktion für Bäume in der Stadt zu werben. In der Abteilung Planung öffentliches Grün des Tiefbau- und Grünflächenamtes und beim Baubetriebshof waren für die Lokale Agenda 21 schnell Verbündete gefunden.

Alle Informationen zu den "Bäumen des Jahres", die seit 2009 in Neukirchen-Vluyn geplanzt wurden, finden Sie hier.